030 28 88 5750
pe@hesseschrader.com
Newsletter
PrivatkundenFirmenkundenTrainerakademie
& Coach-Ausbildung
Bücher, E-Books
& Muster
Career4Young
& Testtrainings
Seminare
& Vorträge
CoachingArbeitszeugnis
Erstellung für Firmen
Outplacement
für Firmen
Personalmarketing
gestalten
StartseiteFirmenkundenPraxisbeispiele


Personalentwicklung

Führungskräfte heranziehen mit System


In großen Unternehmen, Behörden, aber auch im Mittelstand ist es gang und gäbe, im eigenen Teich nach den kleinen Fischen mit großem Entwicklungspotenzial zu suchen. Damit aus guten Fachkräften auch erfolgreiche Führungskräfte werden, bedarf es eines systematischen Programms zur Führungskräfteentwicklung. Viele Personalabteilungen holen sich dafür externe Hilfe, wie beispielsweise beim Büro für Berufsstrategie Hesse/Schrader.

So auch im Fall eines in Berlin ansässigen Ministeriums*, das im Rahmen seiner bisherigen Führungskräfteentwicklung mit verschiedenen Trainern und Trainingsinstituten zusammenarbeitete und ihnen bei Schulungsbedarf die jeweiligen Seminarthemen – grob abgesteckt - vorgab. Aufgrund der unterschiedlichen Auftragnehmer kam es jedoch immer wieder zu inhaltlichen Überschneidungen, was zur Unzufriedenheit bei den Teilnehmern und des Auftraggebers führte. Einzelne Mitarbeiter sahen sich beispielsweise in mehreren Seminaren mit den gleichen Kommunikationsmodellen von Schulz und Thun konfrontiert und legten zu Recht Beschwerde ein.

Mit dieser Problemstellung trat die Bundesbehörde an das Büro für Berufsstrategie Hesse/Schrader heran. Der Auftrag lautete, ein Gesamtkonzept für das Programm zu entwickeln, das

  1. die einzelnen Module systematisch aufbaute
  2. die Inhalte im Feinkonzept aufeinander abstimmte und dadurch Redundanzen vermied
  3. verschiedene Anbieter einband, mit denen der Auftraggeber weiterhin gerne zusammenarbeiten wollte.

Das Büro für Berufsstrategie initiierte einen Workshop für alle Beteiligten – die Personalabteilung der Behörde wie auch die Trainer der verschiedenen Dienstleister. Ziel der Zusammenkunft war es, die Seminarinhalte detailliert zu besprechen und einen profunden Fahrplan für das Führungskräfteentwicklungsprogramm zu entwerfen. Nach einem intensiven Austausch konnte ein schlüssiges Konzept mit klaren Bausteinen für die drei Module erarbeitet werden, mit dem alle Beteiligten zufrieden waren:

Das Programm ist auf mehrere Jahre angelegt und besteht aus drei Seminarmodulen, die in Blocks von drei bis fünf Tagen abgehalten werden. Im ersten Modul geht es um das Thema "Selbstführung". Hier sollen die Teilnehmer zunächst die Selbststeuerung und -organisation erlernen. Sie erhalten Anleitung zum Selbstmanagement, effektiver Kommunikation und Gesprächsführung sowie Stressmanagement. Das zweite Modul "Führung anderer" beschäftigt sich mit den Grundlagen der Mitarbeiterführung. Dabei werden die aus dem ersten Modul erworbenen Kompetenzen auf die Führung anderer übertragen und durch Themen wie Führungsinstrumente, Mitarbeiter- und Zielvereinbarungsgespräche sowie Motivationsförderung ergänzt. Das dritte Modul "Teamführung" behandelt die Führung ganzer Teams. Die Teilnehmer erweitern ihr Verständnis für Teamrollen und Gruppendynamik und lernen Konflikte frühzeitig zu erkennen und zu klären. Darüber hinaus erhalten die angehenden Führungskräfte begleitende Einzelcoachings mit individueller Problemstellung, wie beispielsweise Reden halten in der Öffentlichkeit.

Das neue System hat nachweisliche positive Auswirkungen auf die Zufriedenheit der Programmteilnehmer. "Aufgrund des professionellen und konzeptionellen Vorgehens des Büro für Berufsstrategie werden alle unsere Anforderungen nun erfüllt", fasst die Personalchefin zusammen*. "Unsere Nachwuchskräfte loben die hohe Qualität der Seminare. Und für meine Abteilung ist es einfach praktisch, dass wir ein passgenaues Rahmenkonzept mit klar definierten Modulen in Händen halten, dass von verschiedenen Anbietern durchgeführt werden kann. So haben wir die Garantie, dass alles in ein Gesamtkonzept integriert ist und unsere Mitarbeiter nicht immer wieder das Gleiche hören."

*Aus Verschwiegenheitsgründen dürfen wir keine Institutionen und Namen benennen. Wir bitten um Verständnis.

Unser Seminarangebot


Seminarkatalog 2014 online

Individuelle Konzepte

erfragen Sie bitte telefonisch bei unseren Mitarbeitern oder über das Kontaktformular

Ansprechpartner Personalentwicklung

Andreas
Schmidt

030 28 88 5766

 

Kooperationspartner

Logo Techniker Krankenkasse



Seit 2004 ist Hesse/Schrader fester Trainingsanbieter der Techniker Krankenkasse für Firmenkunden, Universitäten und Institutionen.

Weitere Informationen
Firmenkunden
hesseschrader.com

Firmenkunden

Trainings und Coachings für Unternehmen, soziale Träger, Universitäten und Behörden.

Wir über uns


Privatkunden


Firmenkunden

Viele Faktoren tragen dazu bei, dass sich unsere Arbeitswelt rasant verändert und ständig neue Anforderungen an Unternehmen und ihre Mitarbeiter stellt. Wer heute als Unternehmer oder Personalverantwortlicher erfolgreich sein will, investiert rechtzeitig in die Entwicklung seiner Mitarbeiter und Führungskräfte. Wer zudem Talente klug zu managen versteht, bindet Fach- und motivierte Nachwuchskräfte.


Trainerakademie


Bücher, E-Books & Muster


Career4Young & Testtrainings


Bewerbung
TELEFON / SKYPE
ZOOM Beratungen & Coachings